Prinz George: Ohne Mama zum ersten Schultag!

514
Prinz George
Prinz George auf dem Weg zu seinen ersten Schultag. © WPA Pool/Getty Images

Am 07. September 2017 war ein ganz besonderer Tag für den kleinen Prinz George (4). Denn er hatte seinen ersten Tag an der privaten St. Thomas School im Londoner Stadtteil Battersea. Begleitet wurde er von seinem Vater, Prinz William (35). Doch leider konnte seine Mama, Herzogin Kate (35), bei seiner Einschulung nicht dabei sein. Obwohl sie es sich so sehr gewünscht hatte, machte ihr ihre Schwangerschaft einen Strich durch die Rechnung.

Prinz William und Prinz George
Prinz William und Prinz George © WPA Pool/Getty Images

Der vierjährige kleine Prinz darf sich über einen neuen Lebensabschnitt freuen. Als ältestes Kind von Prinz William und Herzogin Catherine, wurde er am 07. September eingeschult. Ganz nervös betrat der Mini Royal den Schulhof und umklammerte dabei ganz fest die Hand seines Papas. Dort angekommen wirkte er im ersten Moment sehr schüchtern. Doch er gab der Schulleiterin, die die beiden in Empfang genommen hatte, brav die Hand und ging fest entschlossen in Richtung Schuleingang. Genauso wie die anderen Kinder, trägt Prinz George ab sofort eine Schuluniform und sieht darin ganz entzückend aus.

Prinz George und Prinz William
Die Direktorin der Schule hatte Prinz George und Prinz William in Empfang genommen. © WPA Pool/Getty Images

Zur Feier des Tages veröffentlichte der Kensington Palast auf seiner Twitter-Seite ein Paar Bilder vom ersten Schultag von Prinz William und Prinz Harry. Schon damals trugen die beiden auch eine Uniform und wurden von ihrer Mutter, Prinzessin Diana, begleitet.

Doch leider konnte Herzogin Catherine beim ersten Schultag ihres Sohnes nicht dabei sein. Drei Tage zuvor verkündete das britische Königshaus, dass sie zum dritten Mal schwanger sei. Genauso wie bei George und Charlotte macht ihr die Schwangerschaftsübelkeit sehr zu schaffen. Aus diesem Grund konnte sie an dem besonderen Tag leider auch nicht dabei sein: „Die Herzogin wollte unbedingt dabei sein. Es ist ein großer Tag für ihren Sohn. Aber ihr geht es diese Woche richtig schlecht“, heißt es aus dem näheren Umfeld.

Am Dienstag teilte Prinz William mit: „Catherine muss die erste Zeit überstehen, dann können wir feiern. Es ist anfangs immer etwas beängstigend, aber es geht ihr gut.“

Comments

comments