Disney´s Aladdin wird verfilmt und diese Schauspieler sind dabei!

445
Will Smith
Will Smith © /Chris JacksonGetty Images

Ein Märchen wird wahr! Disney´s „Aladdin“ kommt bald in die Kinos. Bei diesen schönen Neuigkeiten freut sich nicht nur klein sondern auch groß. Noch interessanter ist die Besetzung der berühmten Rollen. Die Filmemacher haben nun bekannt gegeben wer bei dem Remake von „Aladdin“ welche Rolle übernehmen wird. Der Hollywoodstar Will Smith (48) wird in die Rolle des Flaschengeistes Dschinni schlüpfen. Außerdem bekommen Naomi Scott (24) als Jasmin und Mena Massoud als Aladdin die Ehre in dem Klassiker mitzuspielen.

Naomi Scott
Naomi Scott © John Sciulli/Getty Images

Die britische Schauspielerin Naomi Scott schaffte ihren internationalen Durchbruch mit ihrer Rolle im Film „Power Rangers“. Mena Massoud ist ein waschechter Newcomer und noch etwas unbekannt. Er spielt in der TV-Serie „Jack Ryan“ mit. Für ihn dürfte es also eine große Ehre und Chance sein die Hauptrolle in dem Film verkörpern zu dürfen.

 

‚Spring has past, summer has gone and winter is here. And the song that I meant to sing remains unsung. I have spent my days stringing and unstringing my instrument.‘ A saying no one should carry the burden of. Play your instrument every single day – you’ll only get better. New shots by the incredible @denisegrant1

Ein Beitrag geteilt von Mena Massoud (@menamassey) am

Will Smith dagegen ist bereits ein alter Hase im Showgeschäft. Trotzdem ist die Rolle als Flaschengeist auch für ihn eine neue Erfahrung. In letzter Zeit schlüpfte er vermehrt in actionreiche und sehr ernste Figuren.

Disney hat die drei Schauspieler auf der D23 Expo in den USA bestätigt. Angeblich sollen über 2.000 Schauspieler für die Rollen von Aladdin und Jasmin gecastet worden sein. Doch eine wichtige Rolle fehlt noch und zwar die von Dschafar. Wer ihn im Märchen spielen wird, ist noch nicht bekannt. Es wird gemunkelt, dass Tom Hardy (39) der Auserwählte sein könnte. Denn der Regisseur, Guy Ritchie (48), ist einer seiner größten Fans.

 

Comments

comments